Lean, Schlichtheit und Bauernverstand

Autor: Rob de Graaf
Lean, Schlichtheit und Bauernverstand

Mit Lean möchten wir Dinge zum Besseren und vielleicht sogar zum noch Besseren verändern. Täglich mit ständigen Verbesserungen beschäftigt zu sein, ist das Ziel. Die Lean DNA verknüpft mit der eigenen DNA. Weil wir Lean in unseren Betriebs- und Planungsprozessen oder zu Hause in der Küche nutzen, ist es möglich, Schritte, die nicht dazu beitragen, zu beseitigen und nie wieder zu sehen.

Aber benötigen wir wirklich Lean dafür? Einfach Ihren Bauernverstand benutzen! Oder ist der Bauernverstand jetzt gerade Lean…

Bauernverstand ist eine Eigenschaft, die Menschen zugeschrieben wird, die ohne irgendeine Ausbildung einen logischen Gedankengang verfolgen oder sehr deutlich nachempfinden können, wie die Sache sich verhält. Können Menschen, die mit Lean beschäftigt sind und dazu ausgebildet wurden auch einen logischen Gedankengang verfolgen? Bevor ich diese Frage beantworte, werden wir noch etwas tiefer hierauf eingehen.

Logisches Denken ist also eine Eigenschaft, die nicht jedem vorbehalten ist. Wie ist das möglich? Ist das nicht verrückt? Schalten wir denn zu oft auf den automatischen Piloten um? Denken wir denn nicht mehr nach? In der Tat, wir denken etwas weniger nach als früher. Und woran liegt das Ihrer Meinung nach? Wir sind von allen möglichen Dingen umgeben, damit es einfacher für uns wird. Fernsehen, Internet, Haushaltsgeräte und sogar die Möglichkeit, auf einem Laufband in der Sportschule zu laufen.

Vor langer Zeit, irgendwann in der Prähistorie mussten wir sehr wohl logisch denken, weil wir sonst vor Hunger umgekommen oder von irgendetwas anderem aufgefressen worden wären. Genau dieser Überlebensdrang hat uns in die moderne Welt und in die Konsumgesellschaft gebracht. Aber diese Welt scheint das logische Denken aufgegeben zu haben. Einer der Berufe, der dem prähistorischen Menschen näher steht als der moderne Mensch, ist der Bauer. Der Bauer muss! Wenn der Bauer genauso leben würde wie der moderne Mensch in der Konsumgesellschaft, würde es nichts mehr zu essen geben. Für Nahrung ist Geduld nötig. Die Natur kann man nur sehr beschränkt beeinflussen. Das sorgt dafür, dass der Bauer seinen logischen Verstand noch hat und alles, was er oder sie gelernt hat, weiterhin täglich in der Praxis anwendet.

Durch Lean wird es möglich, etwas mehr mit Bauernverstand zu arbeiten. Das geht, wenn gelehrt wird, wie Sie das eigene logische Denken, das in jedem Menschen vorhanden ist, aktivieren können. Jeder Mensch hat einen logischen Verstand und ist sehr gut in der Lage, sich schöne Dinge auszudenken. Durch die Arbeit mit und an Lean kommen die Ideen etwas schneller zur Geltung.

Fragen oder Anmerkungen anlässlich dieses Artikels? Nehmen Sie Kontakt mit Timewax auf.


Founder
Bart van der Wijst
Bart ist Direktor von PlanMen. PlanMen unterstützt Unternehmen bei der Personal- und Kapazitätsplanung, um Menschen und Tätigkeiten besser zu planen. Außerdem bietet PlanMen verschiedene Schulungen im Bereich von Workforce Management an.